deutsch  |  english  |  svenska

FPGA Vorteile

Systeme auf Basis von FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) bieten viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Implementierungen. Durch FPGAs bekommen Sie die Möglichkeit, sich von Bauteilherstellern und Lieferanten unabhängig zu machen, da Schnittstellen und Systemkomponenten exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Zudem verkürzt sich der Entwicklungszyklus komplexer Systeme durch die frühe Verfügbarkeit von Produktprototypen, und die entwickelte Hardware kann im Feld aktualisiert werden, wodurch eine extrem kurze Time-to-Market erreicht wird.

  • Langzeitverfügbarkeit
    Mit dem Einsatz von FPGAs machen Sie sich unabhängig von Bauteilherstellern, da die Funktionalität nicht im Baustein selbst steckt, sondern in der Konfiguration. Diese kann so programmiert werden, dass sie ohne Anpassungen auf verschiedenen FPGAs zur Ausführung kommen kann.  
  • Aktualisierung und Anpassung beim Kunden
    FPGAs sind im Gegensatz zu herkömmlichen Computerchips vollständig programmierbar. Aktualisierungen und Anpassungen können dadurch auch noch nach Auslieferung, direkt beim Kunden vorgenommen werden.  
  • Sehr kurze Time-to-Market
    Durch den Einsatz von FPGAs wird die Entwicklung von Prototypen signifikant beschleunigt, da ein Teil der Hardwareentwicklung in dem Entwurf der IP-Cores liegt. Im Zuge dessen lassen sich zeitraubende Vorgänge wie die Inbetriebnahme und Fehlersuche parallel zur Entwicklung durchführen. 
  • Schnelle und effiziente Systeme
    Da mit Standardkomponenten ein möglichst großer Nutzerkreis angesprochen werden soll, stellen diese zumeist einen Kompromiss aus Leistung und Kompatibilität dar. FPGAs bieten die Möglichkeit, Systeme zu entwickeln, die exakt auf die vorgesehene Aufgabe zugeschnitten sind und dadurch absolut effizient arbeiten.  
  • Beschleunigung von Software
    Komplexe Aufgaben werden häufig durch Softwareimplementierungen mit schnellen Prozessoren gelöst. FPGAs bieten hier eine kostengünstige Alternative, die durch die Parallelisierung und Anpassung auf den Anwendungsfall, einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Prozessor-basierten Lösungen bietet. 
  • Echtzeitanwendungen
    FPGAs eignen sich ideal für die Anwendung in zeitkritischen Systemen. Im Gegensatz zu Software-basierten Lösungen mit Echtzeitbetriebssystemen, kann mit Hilfe von FPGAs ein tatsächlich deterministisches Verhalten erreicht werden. Durch die gebotene Flexibilität können selbst komplizierte Berechnungen in extrem kurzer Zeit durchgeführt werden.  
  • Massiv parallele Datenverarbeitung
    Die zu verarbeitende Datenmenge in aktuellen Systemen nimmt stetig zu, was dazu führt, dass sie mit sequentiell arbeitenden Systemen nicht mehr zeitgerecht verarbeitet werden können. Der Einsatz von FPGAs bietet hier eine hervorragend skalierende Lösung, durch parallele Verarbeitung der Daten

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema FPGAs oder unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot für eine FPGA-basierte Lösung für Ihre Anwendung.
Kontaktieren Sie uns!